klavierbuch.de

 
 
Warenkorbübersicht
Im Warenkorb befinden sich keine Produkte.
Versandkosten
Pauschal: 2.90 EUR.
Ab 30 € Bestellwert übernehmen wir die Versandkosten.
Hinweis: Wir versenden nur innerhalb von Deutschland.
Bezahlung
Bezahlen Sie einfach per Paypal.
8 magische Übe-Tipps
 
 
Sie befinden sich in:
Die Kunst des Klavierspiels - H. Neuhaus (Gerig)

Die Kunst des Klavierspiels - H. Neuhaus (Gerig)

Das Standardwerk der russischen Klavierpädagogik.

Neuhaus200

Heinrich Neuhaus, Lehrer von Sviatoslav Richter, Emil Gilels und anderer bedeutender russischer Pianisten, führt den Leser in die tiefsten Geheimnisse der Kunst des Klavierspiels ein.

Er geht dabei weit über die Lösung technischer Probleme hinaus. Von Anfang an verlangt Neuhaus vom Schüler die Vervollkommnung des musikalischen Ausdrucks anzustreben:

„Die Arbeit am künstlerischen Bild muss gleichzeitig mit dem Anfangsunterricht des Klavierspiels und mit dem Erlernen der Noten beginnen. Ich will damit sagen: Wenn ein Kind irgendeine ganz einfache Melodie wiedergeben kann, ist es notwendig zu erreichen, dass dieser ursprüngliche „Vortrag“ ausdrucksvoll ist, das heißt, dass der Charakter der Wiedergabe genau dem Charakter (dem „Inhalt“) der betreffenden Melodie entspricht; zu diesem Zweck empfiehlt es sich besonders, Volksmelodien zu benutzen, in denen der emotional-poetische Kern viel stärker hervortritt als selbst in den besseren Unterrichtswerken für Kinder. Man muss vom Kind möglichst früh verlangen, dass es eine traurige Melodie traurig, eine muntere munter, eine feierliche feierlich spielt usw. und seine künstlerisch-musikalische Absicht klar ausdrücken kann.“ (S.3)

Franz Titscher: "Für mich persönlich ist dies das wichtigste Buch über das Klavierspielen."

Autor: Heinrich Neuhaus
202 Seiten
Erscheinungsdatum: 1967
Verlag: Gerig, Bergisch-Gladbach
ISBN: 3872520172

Nicht auf Lager
Lieferung in 5-7 Werktagen
 Einzelpreis
18,90 EUR
Preis enthält MwSt zzgl. Versandkosten
Menge:
 
Copyright 2006 - 2016 © Franz Titscher